Profil und Qualifikation

2006 begann mein Studium bei Canis, Zentrum für Kynologie, und damit die Leidenschaft für unsere Haushunde, deren Verhalten, Anatomie und Physiologie.

In drei Jahren habe ich mir in über 30 Seminaren, Workshops und Praktikas fundiertes Wissen angeeignet, das für den Beruf des Hundetrainers und Verhaltensberaters unerlässlich ist.

2007 startete meine erste Welpenspielgruppe (Danke Emma und Erik!).

Seit 2009 leite ich meine Hundeschule auf dem eigenen Gelände mit dem Ziel Menschen und Hunden bei ihren Problemen, gleich welcher Art, zu helfen und beiden Parteien gerecht zu werden!

Ich kann mir ein anderes Leben, nämlich das ohne Hunde, nicht mehr vorstellen. Sie fordern heraus, sie bestechen durch ihre Ehrlichkeit, sie faszinieren durch ihre Art und sie erfüllen meinen Tag… jeden Tag!

Elke Obertinski

“Das ist es, was mich am Hund fasziniert: seine zugleich große Abhängigkeit vom Menschen und seine Selbstständigkeit, seine Lebensfreude und seine Fähigkeit, Herrchen und Frauchen so gründlich zu durchschauen.”
Erik Zimen